Instant-Grid Version 0.4

Submitted by Andreas Felix on Tue, 27/06/2006 - 10:40.

Features
Instant-Grid Version 0.4 basiert auf Knoppix 4.0.2 (Live-Linux-Umgebung) und dem Globus-Toolkit 4.0.2 (Grid-Middleware). Ohne manuelle Konfiguration können in dieser Version Jobs mittels GRAM, WS-GRAM, mpirun und über das Portal submittiert werden. Dateien können mit GridFTP oder dem Reliable File Transfer kopiert werden. Dies ist für den Benutzer knoppix und für Benutzer, die mit dem Grid Admin Portlet erstellt wurden, möglich.
Während des Bootens werden alle benötigten Dienste automatisch konfiguriert und gestartet (Terminalserver, Globus Dienste, X.509 certificate authority, signierte X.509 Endbenutzer-Zertifikate, etc).

Neuigkeiten in dieser Version

  • Grid Admin Portlet zum Erstellen von Grid-Benutzern
  • Grid-Benutzer erhalten automatisch Grid-Zertifikat
  • Neue Version Globus Toolkit 4.0.2
  • Neue Version Gridsphere 2.1.5
  • Neue Version Grid Portlets 1.3
  • Neue Version GT4 Portlets CVS:07.06.2006
  • Firewall erhöht Sicherheit des Frontends
  • Dummy-Interface bei nur einem Netzwerkinterface

Weitere Features von Instant-Grid

  • Ganglia Monitoring
  • Grid Port Report und Globus Status Test können über den Webbrowser benutzt werden
  • Gridweites Rendern mit POV-Ray per Webbrowser

Bug fixes

  • WebMDS läuft sowohl im GT4-Container, als auch im GT4 Portlets
  • Abbruch bei POV-Ray läuft
  • viele kleinere Bugs (siehe Changelog)

Bekannte Probleme

  • Anmeldung in Gridsphere funktioniert nur in englischer Sprache
  • Job-Submit im Grid Portlet nur per GRAM möglich
  • momentan ist das Erstellen von Grid-Benutzern auf zwei limitiert
  • einige falsche Links, extra debug, usw