(DONE) Bug in GWES in Class XMLDB?

Submitted by Andreas Felix on Wed, 14/03/2007 - 11:37.

Hi,
nach dem gestrigen Treffen und Hochschrauben des Memory für Tomcat laufen die Workflows stabiler. Allerdings habe ich bei längerer Betrachtung des Tomcat-Logs folgendes gesehen, weswegen vermutlich immer noch einige Workflows abbrechen:
java.rmi.RemoteException: query execution failed: XPTY0004: 'xs:string(0)' can not be an operand for + [at line 5, column 73]

Das soll doch vermutlich xsd:string heissen?!

Der Fehler tritt allerdings nicht sofort auf, sondern erst 3 bis 4 Minuten nach dem ersten Workflow-Start?! Danach allerdings permanent und es werden keine Transitionen mehr ausgeführt. Es liefen hierbei immer mindestens drei Workflows gleichzeitig.

Viele Grüße,
Andreas

xs:string ist in Ordnung

Hallo Andreas,

xs:string ist schon in Ordnung wenn zuvor definiert wurde:

xmlns:xs = "http://www.w3.org/2001/XMLSchema"
Kannst Du mir bitte etwas mehr Kontext geben (kompletten Ausschnitt aus Tomcat log)?

Danke, Andreas

Logfiles

Hallo, der tomcat-log des Tests ist unter http://wwwuser.gwdg.de/~afelix/catalina.out zu finden, ein grep auf die exceptions unter http://wwwuser.gwdg.de/~afelix/exception.log. Hoffe, das hilft weiter.
Viele Grüße,
Andreas

(DONE) Problem behoben

Hallo,

das Problem hing mit der aktuellen Version der eXist-Datenbank zusammen. In einer älteren Version konnte man zwei Strings, welche Zahlen enthalten miteinander addieren, was ich zum Inkrementieren des "Ressourcen-Scores" (für Ressourcen-Bewertung) benötige.

In Version 1.0.8 ist das Problem behoben.